Detroit, USA
Detroit ist eine bekannte Metropole in den USA

Detroit Essen und Trinken

Detroit war und ist auch heute noch ein Schmelztiegel verschiedener Ethnien und Kulturen. Hier leben überdurchschnittlich viele Afro-Amerikaner (über 80 Prozent), aber auch die Nachfahren von Iren, Deutschen, Polen, Griechen und Italienern. Auch Mexikaner und Asiaten sind vertreten und interessanterweise gibt es auch eine recht große Gemeinde aramäischer/chaldäischer Christen.
 
Detroit in Michigan
 
Diese Mischung der unterschiedlichsten Kulturen drückt sich natürlich auch in der Küche aus. Afrikanische und orientalische Gerichte, oft leicht amerikanisch abgewandelt, sind hier genau so beliebt wie mexikanische Tortillas, Enchiladas und Buritos. Aber auch US-Klassiker wie Spareribs, Steaks, Baked Potetos und Baked Beans isst man hier. Als Beilage gibt es häufig Reis oder Süßkartoffeln. Dazu kommen noch jede Menge köstlicher Süßspeisen wie Appple Pie, Brownies, Angel Cake oder Pumpkin Pie (Kürbiskuchen).
 
Beim Online Reiseführer über Orlando kann man sich über die Restaurants informieren die auch sehr gut sind wie in Detroit.
 
Detroit in den USA
 

Am besten isst man bei einem Detroit-Besuch in der Stadtmitte, in Creektown oder in Dearborn. Aber auch in den Außenbezirken gibt es tolle Restaurants. Die meisten sind vom Frühstück bis zum späten Abend geöffnet, nur Sonntags beginnen sie erst mit einem späten Brunch. Sehr interessant ist zum Beispiel das "Coach Insignia", das höchste Restaurant der Stadt auf dem Renaissance-Center.

Von hier aus hat man nicht nur den besten Blick auf die Stadt sondern kann sogar bis nach Kanada sehen. Eine Spezialität des Restaurants ist Dry-Aged-Steak, ein spezielles, lange abgehangenes trockenes Rindersteak, sehr teuer aber wirklich köstlich. Im "Fishbones Rhythm Kitchen Cafe" im Kasino in Detroits Greektown werden sehr leckere Meeresfrüchtesalate, spanische Tappas und phantasievolle kreolische Sandwichs serviert.

Die Architektur des "Fishbones" mit den freigelegten Mauerflächen und einem zweistöckigem Wasserfall ist toll. Eines der Lieblingsrestaurants der Detroiter ist das "Vicente". Es ist ein kubanisches Restaurant mit Salsamusik und Flamenco.

Zu essen gibt es unter anderem gebackene Bananen, schwarze Bohnen mit Reis, verschiede leckere Schweinefleisch- und Rindfleischgerichte und gebratene Yucca. Ein weiteres Must Go in Detroit ist "Slows Bar BQ". Es ist der Geheimtipp für riesige amerikanische Fleischgerichte und ein Traum für alle Steakfans. Auch das Ambiente des umgebauten Geschäftshauses ist toll, der Service erstklassig und die Bar einmalig. Die Empfehlung des Küchenchefs von "Slows Bar BQ" nennt sich Brisket.

Für dieses Herzstück eines orginal amerikanischen Barbecues wird Rinderbrust mindest acht Stunden lang in einem "Smoker" mild geräuchert und dadurch butterzart. Nicht ohne Grund heißen Brisket, Spareribs und Pulled Pork (Schweinenacken)in dieser Gegend der USA "holy trinity" oder auf deutsch "Heilige Dreifaltigkeit". Im arabisch-amerikanischen Viertel Dearborn liegt das "Al ameer Restaurant". Hier gibt es authentische orientalische Küche, viele libanesische, syrische und marokkanische Gerichte.

 
Gute Paris Restaurants gibt es in Frankreich wo man allerdings keine so guten Burger mit Pommes bekommt wie in den USA.
 

Frisches Pitabrot, Fallafel, cremiges Kichererbsenmus, Bulgur und in der Tajiine gekochte köstliche Eintöpfe stehen auf der Karte. Und dann gibts ja auch noch die "Beans & Cornbread" Restaurants in den Vororten Detroits. Sie machen Reklame mit ihren "Speisen für die Seele" und sie sind, obwohl recht preiswert, wirklich gut. Es gibt Brathähnchen, Tortillas, Buritos, Schwarzaugenbohnen, Wolfsfisch und gefülltes Maisbrot. An den Wänden hängt afrikanische, mexikanische und amerikanische Folklore, es ist fast immer voll, laut und gemütlich.

Wer mag, findet in Detroit auch die ganz spezielle Deutsche Küche, die hier sehr beliebt ist. Im "Jacobys German Biergarten" mitten in der Innenstadt gibt es Bratwurst mit Sauerkraut, Weißwürste mit Brezeln, Kartoffelpuffer mit Apfelmus, warmen Kartoffelsalat mit Leberkäse und Spätzle. Im "Dakota Inn Rathskeller" werden Kassler mit Sauerkraut, Rindsroulade mit Rotkraut, Jägerschnitzel und Marinierter Hering serviert. Für Kinder und erwachsene Naschkatzen gibt es in Detroit und in ganz Michigan eine süße Köstlichkeit für die Sahne, Butter, Sirup, Nüsse, Trockenfrüchte und Unmengen von Puderzucker gebraucht werden.

Fudge heißt die Leckerei, die in jeder Konditorei, in jedem Cafe angeboten wird. In kleine Stücke geschnitten (mehr schafft man auch nicht), manchmal mit Schokoladesplittern bestreut oder mit Likör übergossen ist die weiche cremige Masse ein Gedicht.