Detroit, USA
Detroit ist eine bekannte Metropole in den USA

Detroit Shopping

Wer in Detroit einkaufen möchte, der stößt auf viele Möglichkeiten. Im Grunde wird hier alles, was das Shoppingherz begehrt, für den zahlenden Kunden geboten. Die einzige Frage ist nur, wo man suchen soll.
 
Detroit in Michigan
 
Eastern Market

Wenn man schon in Detroit ist, dann sollte man sich den Eatsern Market oder zu Deutsch "Östlichen Markt" nicht entgehen lassen. Im Grunde spielt es keine Rolle, ob es regnet oder schneit, hier werden immer Waren feilgeboten. Er ist zugleich das Wahrzeichen Detroits und der größte historische Markt in den Vereinigten Staaten. Viele Farmer aus den umliegenden, ländlichen Gebieten, bieten hier ihre Produkte an. So findet man frische Eier, die verschiedensten Gemüsesorten natürlich darf der handgemachte Käse vom Bauern nicht fehlen. Wer süßes liebt, der kann sich an den unzähligen Marktständen damit verwöhnen lassen und auch ein Glas selbst gemachter Konfitüre genießen.

 
Gute Einkaufsmöglichkeiten bietet Detroit sehr viele an und tolle Shopping Malls gibt es zum Beispiel in Singapur.
 
In Detroit gibt es viele Geschäfte
 

Detroiter Künstlermarkt

Wenn man es ein wenig ausgefallener mag, dann sollte man sich hier umsehen. Mit Sicherheit findet man das eine oder andere interessante Kunstobjekt, welches dem eigenen ästhetischem Empfinden entspricht. Der Markt befindet sich in der Nähe des Künstlerdistrikts der Stadt und dient vor allem dazu regionalen Künstlern eine Plattform zu bieten. Seine Tradition geht auf die 30er Jahre zurück, als hier die große Depression herrschte. Damals versuchten viele Menschen mit dem Verkauf selbst gemachter Kunstobjekte über die Runden zu kommen. Heute kann man hier Keramikarbeiten, mundgeblasenes Glas und die unterschiedlichsten Ölgemälde erwerben. Wer etwas Zeit mit sich bringt, der kann auch bei der Entstehung eines Kunstwerkes dabei sein.

Somerset Collection

Begibt man sich in die West Big Beaver Road, dann stößt man auf einen Einkaufstempel der Luxusklasse. Im Somerset kann jeder Wunsch in Erfüllung gehen, wenn man das nötige Kleingeld mitbringt. Besondersbeeindruckend ist schon die Eingangspassage. Einige der elegantesten und teuersten Shops der Stadt der haben ihr Geschäft und unzählige Boutiquen locken mit edlen Designeroutfits. Unter anderem kann man hier den Größen der Modebranche wie zum Beispiel Louis Vuitton oder Gucci einen Besuch abstatten. Das Somerset Collection hat von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 bis 18 Uhr für seine Kunden geöffnet.

Showdown Muscle Cars

Wer es sich leisten kann, der geht hier hin. Bei Showdown Muscle Cars wird nach alter Detroiter Autotradition gearbeitet. Hier kann sich der Kunde seinen Wagen, spezifisch nach den eigenen Wünschen, zusammenbauen lassen. Dabei kann es sich um Fahrzeuge aus den 30er Jahren handeln oder man möchte topaktuelle Modelle seinen Vorstellungen anpassen lassen. Natürlich ist so etwas kein Schnäppchen. Einige der besonderen Exemplare, werden auch in den Räumlichkeiten der Firma ausgestellt und können sowohl von innen wie auch von Außen bewundert werden. Das Spezialgebiet der Techniker sind übrigens, der Name verrät es schon, Muscle Cars aus den 50er-, 60er- und 70er - Jahren.

 
Shopping in Rom ist sicherlich so schön wie wenn man in Detroit einkaufen würde wo man immer etwas finden kann.
 

Detroit Athletic Company

Der Name ist Programm. Diese Firma verkauft sowohl moderne als auch nostalgische Sportbekleidung. So finden sich hier Baseball Trikots, in welchen vielleicht schon Mickey Mental gespielt hat. Vor allem aber erstreckt sich das Sortiment auf historische Kleidung von einheimischen Mannschaften. So findet man Utensilien der Tigers, der Red Wings und der Lions. Der Laden liegt übrigens genau im Schatten der Tiger Baseballstadions und an den Spieltagen, wird hier ein reger Betrieb verzeichnet. Es lohnt sich, auf jeden Fall vorbeizuschauen, um seine ganz persönliche Devotionalie, eines unvergesslichen Aufenthaltes, zu erwerben.

Viele feine Dinge

Wer sich einfach nur überraschen lassen will, der sollte einen Stadtbummel ohne konkretes Ziel unternehmen. Hierbei stößt man in so manchen Gassen auf kleine Geschäfte, welche Spezialitäten aus aller Welt oder antiquarische Gegenstände offerieren. Wer hier ein Auge für die Feinheiten besitzt, kann schnell ein Schnäppchen machen und so seine Geldbörse geschont.